Facebook

Schneider Electric Buildings Schweiz AG

Schneider Electric Buildings
Christian Laubscher
Sales Manager Buildings
Hardstrasse 72
5430 Wettingen
christian.laubscher@schneider-electric.com

Schneider Electric Buildings
Schermenwaldstrasse 11
3063 Ittigen
Telefon +41 31 917 32 70
Telefax +41 31 917 33 66
customercare.ch@schneider-electric.com

 

StruxureWare™ Building Operation – das intelligente Gebäudemanagementsystem der nächsten Generation

Ein Gebäude ist ein Wirtschaftsgut, das entweder eine Quelle zusätzlicher Gewinne oder hoher Kosten ist. Es ist Zeit, sich die Frage zu stellen, was Ihr Gebäude für Sie tun kann. StruxureWare™ Building Operation gibt neue Antworten und eröffnet neue Potenziale wie Ihr Gebäude Kosten reduzieren, sich in Ihre Geschäftsprozesse integrieren und Sie in Ihrem täglichen Business unterstützen kann.
Gebäude verbrauchen mehr Elektrizität und verursachen mehr CO2 als jeder andere von Menschen entwickelte Abnehmer oder Erzeuger. Sie sind daher ein wichtiger Schlüssel, um den weltweiten Energieverbrauch zu reduzieren und Treibhausgase massiv einzudämmen. Das Buildings Business von Schneider Electric hat es sich gemeinsam mit seinen zertifizierten Partnern zum Ziel gesetzt, die energieeffizientesten, sichersten und effektivsten Gebäude der Welt zu erstellen.

Workstation Software StruxureWare

StruxureWare Hardware

 

 

 

 

StruxureWareTM Building Operation Highlights:

Integrationsfähigkeit und Kommunikationsfreudigkeit von Kopf bis Fuss:
LonWorks®, BACnet®, Modbus®, DPWS, SMTP und TCP/IP sind einige der wichtigsten Standards, die StruxureWare™ Building Operation neben den neuesten Web 2.0-Technologien unterstützt.


Kompromisslose IT-Konvergenz:

Neue Wege für IT-Sicherheit, Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Netzwerkaufbau und Unterstützung von IT-Standards sind elementare Bestandteile von StruxureWare™ Building Operation. Die flexible Architektur ermöglicht freie Skalierbarkeit.


Energieeffizienz:
StruxureWare™ Building Operation verfügt über umfangreiche Reportingfunktionen, die die zur Verfügung stehenden Daten aus dem gesamten Netzwerk in Informationen umwandeln, die direkte Entscheidungen ermöglichen. Auf Knopfdruck können interaktive Reporte generiert werden, welche ihre Informationen von eingebundenen Messgeräten, Zählern oder aus externen Daten (wie z.B. dem Finanzwesen) beziehen, um diese anschliessend in aufbereiteter Form an relevante Entscheidungsträger zu verteilen.


Migrationsfähigkeit:

StruxureWare™ Building Operation kombiniert alle Produktfamilien von Schneider Electric zu nur einer einzigen Plattform. „We leave no customer behind“ ist ein Kernmotto, das sich durch die gesamte Unternehmenshistorie zieht. Absolute Auf- und Abwärtskompatibilität ist daher einer der Eckpfeiler von StruxureWare™ Building Operation. Dadurch wird es bestehenden Kunden – egal, ob sie aus der Vista-, Continuum-, oder Satchwell BAS- bzw. Sigma-Welt kommen – ermöglicht, ihr Gebäude ganz einfach in die nächste Generation zu führen.

 

Benutzerdefinierte Oberfläche

Report Server Software
StruxureWare

Sicherheit und Flexibilität Aspekte

 

Die 4 Prinzipien

StruxureWare™ Building Operation liefert für jede Nutzergruppe exakt zugeschnittene Mehrwerte. Ob CEO, CFO, Facility Manager, Techniker, Gast, Patient oder Mieter, auf fast jeden denkbaren Anspruch kann das neue Gebäudemanagementsystem von Schneider Electric einwirken – sei es, um bei der Entscheidungsfindung zu helfen, um Regularien einzuhalten oder um die Produktivität durch angepasste Umgebungsbedingungen zu steigern. Möglich wird dies durch 4 Prinzipien, die StruxureWare™ Building Operation in sich vereint.

Das Ökonomieprinzip
StruxureWare™ Building Operation wurde unter dem Aspekt entwickelt, über den gesamten Gebäude-Lebenszyklus Kosten zu reduzieren, Kosten zu kontrollieren und Ihre Investition zu schützen. Zum einen werden einmalige Investitionsausgaben durch effizientes Engineering und die Kombination mehrerer Technologieprotokolle in einem einzigen System eingespart, gleichzeitig senken ein erweitertes Energiemonitoring und umfangreiche Reportingfunktionen die laufenden Betriebskosten. Zusätzlich garantieren Ihnen die Skalierbarkeit, die Rückwärtskompatibilität und die Nutzung nativer, offener Protokolle und Technologiestandards über Jahre hinaus einen Schutz der in das System getätigten Investition.

Das Ökologieprinzip
StruxureWare™ Building Operation unterstützt Sie bei der Verwirklichung von Nachhaltigkeitszielen im Rahmen der Corporate Social Responsibility und bei der Einhaltung von gesetzlichen Rahmenbedingungen. Mit Hilfe des integrierten Energiemonitorings und der Reportingfunktionen werden nicht nur Kosten eingespart, sondern auch ökologische Ziele auf höchstem Niveau erreicht.

Das Peace-of-Mind-Prinzip
StruxureWare™ Building Operation sichert die Zukunftsfähigkeit Ihrer technischen Gebäudeausstattung und macht den Gebäudebetrieb zuverlässig und sicher. Maximale Verfügbarkeit und Sicherheit werden dabei über eine dezentrale Datenhaltung, lückenlose Aufzeichnung aller Systemaktivitäten und automatische Datenbackups gewährleistet. Skalierbarkeit, Konnektivität über unterschiedlichste Protokolle oder Webservices sowie Konvergenz und Offenheit garantieren darüber hinaus, dass das Gebäude sich auf jegliche neuen Anforderungen im Lebenszyklus schnell und effektiv anpassen kann.

Das Chamäleon-Prinzip
StruxureWare™ Building Operation passt sich vollständig Ihren Arbeitsgewohnheiten an und fügt sich nahtlos in Ihre Geschäftsprozesse ein. Sogenannte Workspaces, also vordefinierte Systemansichten der Benutzeroberfläche, erlauben es jedem User auf einen Blick genau die Informationen zu sehen, die er benötigt. Unterstützt werden die Workspaces durch detaillierte, jedoch einfach zu verstehende Vektorgrafiken, die in Form von Dashboards, Thermografiken und Übersichten die Fülle an Informationen auf das Wesentliche verdichten. Die leistungsfähige Alarmengine, die das senden von Alarmen inklusive Handlungsempfehlungen und Checklisten ermöglicht, unterstützt darüber hinaus einen effizienten Workflow. Egal ob lokal oder über den Webbrowser, der Zugriff auf die Benutzeroberfläche steht dem User von überall auf der Welt zur Verfügung. Dabei ist StruxureWare™
Building Operation so global wie Sie selbst: je nachdem welcher User sich einloggt, öffnet sich das System in der dedizierten Sprache und zeigt alle Messwerte in den gewohnten Einheiten an.


 

 

LonMark® Schweiz Newsletter

6x jährlich informiert LonMark® Schweiz per Newsletter über technische Neuigkeiten, kommende Anlässe und weitere aktuelle Themen rund um und über LON.

Newsletter abonnieren