Facebook

Siemens Schweiz AG

Siemens Schweiz AG
Sennweidstrasse 47
CH-6312 Steinhausen

Telefon +41 585 579 191

thierry.augsburger@siemens.com
http://www.siemens.com

 


 

Systeme und Dienstleistungen für integrierte Lösungen im Gebäude-, Raum- und Energiemanagement

 

Optimaler Komfort, nachhaltige Energieeffizienz

Innovative Technologien verbunden mit Energiedienstleistungen führen zu einem optimalen Betrieb der ganzen Immobilie bezüglich Energieverbrauch und Betriebskosten. Building Automation verfügt über hochintegrierte Gebäudemanagementsysteme, die sowohl in kleinen als auch grossen, einfachen oder komplexen Anlagen für ideale Bedingungen sorgen.

Tiefere Gesamtkosten

Mit dem Einsatz dieser Systeme profitiert der Nutzer von einer hohen Verfügbarkeit der gebäudetechnischen Anlagen und optimalen raumtechnischen Bedingungen mit einem Minimum an Personaleinsatz. Daraus resultiert ein maximaler Komfort zu minimalen Gesamtkosten bzw. die grösstmögliche Gebäudeproduktivität und Energieeffizienz. Building Automation unterstützt alle gängigen Kommunikationsstandards und ist spezialisiert auf die Integration von Drittsystemen im Gebäude.

Raum für Raum Energiekosten sparen

Die Raumautomationslösungen von Siemens basieren auf weltweit angewendeten Standard-Technologien. Die LON-Lösungen mit Desigo RXC sind schon seit vielen Jahren für integrierte Anwendungen im Einsatz. Angefangen von den einfachen Büroanwendungen bis hin zu sicherheitsrelevanten Labor-Applikationen in der Pharmaindustrie. Die Raumautomationslösungen mit Desigo Total Room Automation (TRA) basieren direkt auf dem Kommunikationsstandard BACnet. Mittels TRA können alle im Raum installierten Gewerke wie Heizung, Lüftung, Klimatisierung, Beleuchtung und Beschattung geregelt, gesteuert und überwacht werden. Zudem sorgen zahlreiche Funktionen und Anwendungen für einen energetisch optimalen Raumkomfort. Dabei werden die Räume bedarfsabhängig mit der erforderlichen Energiemenge versorgt. So stellen Präsenzmelder sicher, dass Energie nur zu den tatsächlichen Raumnutzungszeiten angefordert und verteilt wird. Darüber hinaus können Raumnutzer das Energiemanagement mithilfe der Energieeffizienzfunktion RoomOptiControl und der Green Leaf-Anzeige aktiv mitgestalten und bis zu 25 Prozent Energie sparen.

Flexible Räume, niedrige Betriebskosten

Durch ein skalierbares Systemkonzept können Investitionen gestaffelt werden. Somit erhalten potenzielle Mieter mehr Gestaltungsfreiräume, denn der Grundausbau wird auf eine minimale Installation beschränkt und erst im Mieterausbau um die jeweiligen Anforderungen erweitert. Zudem wird durch die Einteilung von Etagen in Raumsegmente eine maximale Flexibilität über die gesamte Nutzungsdauer des Gebäudes erreicht. Die einzelnen Raumsegmente können dabei flexibel zusammengefasst werden. Bei Änderungen der Raumeinteilung und –nutzung ermöglich dies eine einfache und schnelle Anpassung.

 


 

 

LonMark® Schweiz Newsletter

6x jährlich informiert LonMark® Schweiz per Newsletter über technische Neuigkeiten, kommende Anlässe und weitere aktuelle Themen rund um und über LON.

Newsletter abonnieren